Fleischgerichte · Sonstiges

Rinderbraten | Böhmische Knödel

Einfach köstlich dieser Braten mit Portobello Pilzen und dazu Böhmische Knödel.

ZUTATEN für 4 Personen …

Für den Rinderbraten …

  • 1 kg Rinderbraten vom Bug
  • 200 g Portobello Pilze
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 kleine Karotte
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 l Rinderfond (Rezept findet ihr hier in meinem Blog)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 ml Sherry
  • 150 ml Portwein
  • 150 ml trockenen Rotwein
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Pimentkörner
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 8 Zimtblüten
  • 1/2 TL Wacholderbeeren angedrückt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Knoblauchzehe halbiert
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 40 g kalte Butter in Stückchen
  • 1 Streifen Bio-Zitronenschale
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

    ZUBEREITUNG …

    Die Zwiebel, Sellerie, die Karotte in 2 cm große Würfel schneiden. Die Portobello in Scheiben schneiden.

    Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Rindfleisch kurz darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten und wieder herausnehmen.

    Dann die Zwiebel- und Gemüsewürfel, die Pilze zugeben und anbraten. Danach Puderzucker und das Tomatenmark zugeben und mit anrösten.

    Dann mit dem Sherry ablöschen und einköcheln lassen. Dasselbe mit dem Portwein und wieder reduzieren.

    Den Rotwein auf 3 mal angießen und immer wieder reduzieren lassen.
    Dann mit dem Rinderfond ablöschen und erhitzen.

    Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in den Soßenansatz rühren. Den Rinderbraten wieder einlegen und den Deckel so auflegen, dass noch ein kleiner Spalt offen bleibt.

    Nun den Bräter bei 120° C, Ober/Unterhitze in den Backofen geben und 3 1/2 Stunden weich garen.

    Etwa 45 Minuten vor Ende der Garzeit Piment- und Pfefferkörner, Zimtblüten, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Knoblauch und den Ingwer hinzugeben.

    Dann das Fleisch herausnehmen und warmstellen.

    Die Sauce etwas einköcheln lassen, dann die Butter unterrühren. Die Zitronenschale zugeben, kurz mitziehen lassen und die Schale wieder entfernen. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Das Fleisch wieder einlegen und in der Sauce warm halten.

    Alles auf heiße Teller anrichten und genießen.

    Hier der Link für’s Rezept „Böhmische Knödel“ …

    https://gittakocht.com/2017/08/13/boehmische-knoedel-serviettenknoedel-mit-feurigem-rindergulasch/

    Wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung. Eure Gitta😃 immer auf der Suche nach einem himmlischen Geschmack.

    6 Kommentare zu „Rinderbraten | Böhmische Knödel

    1. Oh this looks so good! I am cooking everyday for everyone here for eight months now due to covid. I am loving it, no one is complaining, and everything is getting eaten. Cooking, and eating is so much fun! You do it beautifully.

      Gefällt 1 Person

      1. wonderful and, above all, that everyone tastes it and that you enjoy it so much, that’s really great. Thank you for your praise and I wish you a Merry Christmas 😘😘😘 Greetings from Gitta from Gittakocht.com

        Liken

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s