Asiatische Gerichte · Beilagen · Fremde Länder · Geflügel · Gemüse · Sonstiges

Mit Honig glasierte Hähnchenbrust auf Spieß | Jasminreis in Kokosmilch gegart | scharfes Paprika / Chili Gemüse | Limettenfilets

Die asiatische Küche finde ich besonders gut, nicht nur im Geschmack, sondern auch die Vielfalt der Zutaten ist für unsere Ernährung und Körper sehr vorteilhaft.

Zudem erfordert die Zubereitung nur wenig Zeit.

ZUTATEN für 2 Personen …

  • Ca. 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 EL Blütenhonig
  • 2 EL dunkle Sojasoße
  • 100 ml Hühnerfond (Rezept findet ihr hier in meinem Blog)
  • 10 g frischen Ingwer fein gerieben
  • 1 Knoblauchzehe fein gerieben
  • 1 rote Paprika oder Spitzpaprika
  • 1 grüne Chilischote in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel (das weiße untere Teil in Stücke das obere Grün in feine Ringe schneiden)
  • 150 g Jasminreis
  • 150 g Kokosmilch
  • 150 g Wasser
  • 1 EL Rapsöl
  • SALZ
  • Abrieb einer Limette (Bio)
  • Filets einer Biolimette

ZUBEREITUNG …

Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen. Die Hälfte vom Honig und die Hälfte von der Sojasauce mit dem fein geriebenen Ingwer und Knoblauch vermischen.

Die Hähnchenbrustfilets in gleich große Würfel schneiden und in die Honig/Sojasauce Mischung geben und alles gut vermengen. Abdecken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde oder über Nacht) ziehen lassen.

Für den Reis das Wasser und die Kokosmilch zum Kochen bringen und salzen. Den Jasminreis waschen, abtropfen und in den Topf einrühren.

Zudecken und bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Ca. die Hälfte des Limettenabriebs und einen Teil der dünnen Scheiben der Chilischote nach den 10 Minuten Kochzeit unter den Reis rühren. Den Reis wieder zudecken und die Herdplatte ausschalten und 15 Minuten ziehen lassen.

Die marinierten Hähnchenbruststücke ca. 1/2 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.

Zwei Pfannen aufstellen und je 1/2 EL Rapsöl mit einem Pinsel verteilen und die Pfannen erhitzen.

In eine Pfanne die Hähnchenbruststücke einlegen und bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten, ca. 15 Minuten.

In die andere Pfanne die Paprika, weiße Stücke der Lauchzwiebeln und die restlichen Chilischoten einlegen und ebenfalls bei mittlerer Hitze alles anbraten, ca. 15 Minuten, zum Schluss salzen.

Den Hühnerfond zum Fleisch gießen, den restlichen Honig und restliche Sojasauce zugeben und auf großer Hitze alles einkochen lassen und dabei die Fleischstücke immer bewegen und wenden.

Das Fleisch auf Spieße stecken, den Reis einmal durch rühren auflockern und alles auf Teller anrichten und genießen.

Liebe Grüße und eine gute Zeit wünsche ich euch allen ❣🙋🏻‍♀️

Gitta von Gittakocht.com

2 Kommentare zu „Mit Honig glasierte Hähnchenbrust auf Spieß | Jasminreis in Kokosmilch gegart | scharfes Paprika / Chili Gemüse | Limettenfilets

Schreibe eine Antwort zu derkleineherrfelix.wordpress.com Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s