Meerestiere · Sonstiges

Miesmuscheln nach Gitta’s Gusto, mit Madeira, Rotwein, Wurzelgemüse und Cumeo Pfeffer, der nach Zitronenmelisse duftet und leicht nach Grapefruit schmeckt

Von wegen“Cozze“, wenn man die italienische Bezeichnung liest, könnte man fast vom Glauben des guten Geschmacks abfallen….

….aber dem ist nicht so, es bedeutet übersetzt nur „Muschel“ und ich liebe diese kleinen „Scheisserchen“ .

ZUTATEN für 2 Personen

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel in kleine Würfel
  • 2 Knoblauchzehen in kleine Würfel
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer in kleine Würfel
  • 1 große Karotten in kleine Würfel
  • 1 Prise Zucker
  • 2 handvoll Sellerie in kleine Würfel
  • 2 handvoll Lauch in feine Scheiben
  • 4 grosse Strauchtomaten in kleine Würfel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Madeira
  • 200 ml trockenen Rotwein

FÜR DAS FINISH…..

  • 2 Lauchzwiebeln in feine Streifen geschnitten
  • Etwas Meersalz
  • Frisch gestossenen Cumeo Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

ZUBEREITUNG …

Die Zwiebel, Knoblauch, Karotten in kleine Würfel, Sellerie und die Tomaten in kleine Würfel schneiden.

„Um so kleiner alles geschnitten ist, um so feiner wird der Geschmack“

In einem großen Topf die Zwiebelwürfel in etwas Öl glasig andünsten und den Knoblauch zugeben. Wenn alles glasig ist den Zucker, Karotte, Sellerie, Knoblauch zugeben und kurz anrösten. Das Tomatenmark kurz mit anrösten.

Dann mit dem Madeira ablöschen und reduzieren. Danach gleich den trockenen Rotwein zugeben und alles ca. 5 Minuten einkochen lassen.

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zugeben. Deckel drauf und auf mittlerer Flamme für ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Dann dreht ihr auf hohe Stufe und gebt die gewaschenen und geputzten Miesmuscheln in die kochende Soße und scschließt den Topf sofort mit einem Deckel.

FÜR CA. 5 Minuten KOCHEN LASSEN UND NICHT AUFDECKEN und ab und zu schütteln.

In dieser Zeit den Cumeo Pfeffer und etwas grobes Meersalz in einem Mörser mahlen. Die Lauchzwiebeln in feine Scheiben schneiden.

Jetzt sind die Muscheln fertig und müssen nur noch mit Salz und Pfeffer nach Gusto gewürzt werden. Die frisch geschnittene Lauchzwiebeln unterheben und servieren.

Wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Zubereiten 🍴

LIEBE GRÜßE eure GITTA❤ von Gittakocht.com

Ein Kommentar zu „Miesmuscheln nach Gitta’s Gusto, mit Madeira, Rotwein, Wurzelgemüse und Cumeo Pfeffer, der nach Zitronenmelisse duftet und leicht nach Grapefruit schmeckt

  1. Mau Gitta.
    Mhh Miesmuscheln, das wäre es jetzt. genau das, was dem kleinen Herrn gut schmecken würde… muß ich leider noch drauf warten, damit darf ich Mami und Frauchen im Augenblick nicht kommen. Kannst Du mir nicht bitte ein paar schicken? Aber das geht wohl nicht, schade.
    Schnuuur Dein Felix

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s