Beilagen · Kartoffelgerichte · Pilzgerichte · Sonstiges · Vegan · Vegetarisch

Gröst’l von Bamberger Hörnchen und Kräuterseitlingen mit selbst gemachtem Chilisalz

Ein wunderbar einfach vegetarisches und veganes Gericht. Es muss nicht täglich Fleisch sein 😉 und bei dieser Zubereitung fehlt selbst meiner fleischfressenden Pflanze (😂 Ehemann) das Fleisch nicht.

ZUTATEN für 2 Personen …

  • 10 Stück Bamberger Hörnchen (oder eine andere Kartoffelsorte ca. 600 g)
  • ca. 20 mittelgroße Kräuterseitlinge
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Handvoll Stifte von der Sellerieknolle
  • 1/4 Lauch in Scheiben
  • 2 Frühlingszwiebeln in feine Streifen
  • Chilisalz
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl

ZUBEREITUNG …

Die Bamberger Hörnchen bürsten und mit Schale ca. 20 Minuten kochen. Ab und zu mit einem kleinen Messer einstechen … sollte leicht reingehen, dann sind sie fertig.

Abschütten und für 30 Sekunden in kaltes Wasser legen. So kann man sie leichter Schälen. Schälen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Pilze der Länge nach halbieren. In das Öl geben und anbraten. Nach ca. 5 Minuten die Kartoffelscheiben und die Selleriestifte zugeben. Alles gute 10 – 12 Minuten auf mittlerer Stufe anbraten.

Die letzten 3 Minuten die Lauchscheiben zugeben und mit dem Chilisalz würzen.

Die Frühlingszwiebeln zugeben, alles durchschwenken und auf heiße Teller anrichten. Das Olivenöl darüber geben und genießen.

Bon Appetit🍴❤ Liebe Grüße, eure Gitta von Gittakocht.com

2 Kommentare zu „Gröst’l von Bamberger Hörnchen und Kräuterseitlingen mit selbst gemachtem Chilisalz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s