Dressing / Dips / kalte Soßen · Gemüse · Low Carb · Meerestiere · Sonstiges

Frische Jakobsmuscheln mit Corail in Nussbutter gebraten, Avocado/Limettencreme, Salicornes blanchiert, Toastecken, getoppt mit Pyramidensalz, Andaliman Pfeffer, Zitronen- und Orangenzesten

Ein festliches Gericht ❤, das man sich schon einmal gönnen sollte. Hier mit frischen Jakobsmuscheln 😍. Ein Traum und mit TK nicht zu vergleichen.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN …

  • 8 Jakobsmuscheln
  • 8 Corails
  • 2 Avocado
  • Saft einer Limette
  • 100 g Butter
  • 4 Streifen Zitronenzesten (Bio)
  • 4 Streifen Orangenzesten (Bio)
  • 400 g frische Salicornes
  • 400 ml Salzwasser
  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • Pyramidemsalz
  • Wilder Andaliman Pfeffer

ZUBEREITUNG

Nussbutter …

Die Butter in eine kleine Kasserolle geben und bei mittlerer Hitze solange erwärmen, bis die Butter zu schäumen beginnt und sich Nussbutter bildet. Dann durch ein Sieb abgießen.

Jakobsmuscheln …

Mit einem stabilen Tafelmesser die Muschel öffnen und den Muskel an der flachen Schale durchtrennen.

Mit dem Messer alles aus der tiefen Schale lösen und mit den Fingern den MUSKEL von dem Rest trennen. Aus dem Rest den coralfarbenen Corail schneiden. Der Rest ist nicht genießbar.

Unter kaltem Wasser den Muskel und den Corail säubern und auf einem Küchenkrepp trocknen.

Avocadocreme …

Die Avocados vom Kern und der Schale befreien und sofort das Fruchtfleisch mit dem Limettensaft vermischen und durch ein Sieb streichen. Mit Salz und frisch gemörseretem Andaliman Pfeffer würzen.

Salicornes …

Ca. 400 ml Wasser in einen Topf geben, salzen (sollte wie Meerwasser schmecken) und zum Kochen bringen. Den Meeresspargel für 2 Min. blanchieren.

Jakobsmuscheln und Corails …

Die Nussbutter in eine heiße beschichtete Pfanne geben und die Muscheln bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 1 – 2 Minuten braten. Die letzten zwei Minuten den Corail dazu legen und ebenfalls von beiden Seiten kurz braten.

Toastecken …

Tost mittelbraun toasten und in Dreiecke schneiden.

Anrichten …

Auf große vorgewärmte Teller die Avocadocreme aufstreichen, die Muscheln mit dem Corail und dem Meeresspargel auf die Teller anrichten. Mit der Nussbutter abglänzen.

Die Zitronen- und Orangenzesten in feine Streifen schneiden und mit dem Pyramidemsalz, dem Andaliman Pfeffer alles toppen.

Die Toastecken dazu stecken und servieren.

Wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung und eine guten Appetit ❤eure Gitta

Advertisements

11 Kommentare zu „Frische Jakobsmuscheln mit Corail in Nussbutter gebraten, Avocado/Limettencreme, Salicornes blanchiert, Toastecken, getoppt mit Pyramidensalz, Andaliman Pfeffer, Zitronen- und Orangenzesten

    1. 😂 ich denke das ganze Jahr über diese Bilanz nach und ein bis zweimal im Jahr haue ich über die Stränge 😉 andere Menschen bestimmt in größerer Bilanz mehrmals im Jahr … mit den Fliegern in Urlaub und so 😘😎 wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s