Gemüse · Käse · Pilzgerichte · Sonstiges · Vegetarisch

Portobello gefüllt mit Tomaten und mit Käse / Mozzarella überbacken

Der Riesenchampignon / Portobello eignet sich hervorragend zum füllen und überbacken.

ZUTATEN

  • 6 Portobello
  • 1 große Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 große Tomaten
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 Mozzarella
  • Salz
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • Pyramidensalz
  • Frischer Malabarpfeffer
  • Kaltgepresstes Olivenöl

ZUBEREITUNG

Zuerst die Pilze mit einem Pinsel säubern und die Stiele entfernen. Die Stiele, Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und alles in einem EL Rapsöl andünsten und dann in eine Schüssel geben.

Die Tomaten in kleine Würfel und die Petersilie kleinhacken und beides ebenfalls zugeben. Alles mit Salz abschmecken und vermengen.

Die Köpfe/Hüte der Pilze mit den Lamellen nach oben in eine große Auflaufform oder ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Tomatenfüllung mit dem Löffel gleichmäßig auf alle verteilen.

Nun in den auf 160° C vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene geben und gut 25 Minuten backen.

Aus jedem Mozzarella 3 große Scheiben schneiden und auf die Pilze legen und ca. 5 weitere Minuten backen, bis der Käse leicht zerläuft.

Auf heiße Teller anrichten und mit dem Pfeffer, Pyramidensalz und einem guten Schuss Olivenöl toppen.

Den Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden und darüber geben.

Dazu passt ein frischer Salat.

Wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung und einen schönen Sonntag 😘 liebe Grüße, eure Gitta

7 Kommentare zu „Portobello gefüllt mit Tomaten und mit Käse / Mozzarella überbacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s