Beilagen · Knödel · Sonstiges · Suppen

Speckgrießnockerl in deftiger Knochenbrühe mit Gemüseeinlage

Ein uralter Klassiker, der immer wieder super lecker und einfach zu zubereiten ist.

Allerdings mit ausgelassenen Speckwürfeln verfeinert sind sie ein besonderer Leckerbissen.

Zutaten:

  • 50 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Ei, mittlere Größe
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 50 g ausgelassene Speckwürfel
  • 1 Prise Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Zubereitung:

    Den Speck in ganz kleine Würfel schneiden und in einem Topf bei mittlerer Hitze kurz auslassen. Nicht braten und dann abkühlen lassen.

    Die Butter hell schaumig schlagen, das Ei zugeben und solange rühren, bis die Masse bindet.

    Dann den Grieß unterrühren, mit etwas Muskatnuss würzen. Die abgekühlten Speckwürfel zugeben und alles vermengen.

    Erst jetzt salzen, da der Speck auch sehr salzig sein kann.

    Nun bei Zimmertemperatur abgedeckt mindestens eine Stunde quellen lassen.

    Einen Topf mit Salzwasser oder Brühe zum Kochen bringen und dann auf dem Siedepunkt halten. Nun mit zwei Teelöffel gleichmäßige Nocken abstechen. Die Löffel immer wieder in das Salzwasser tauchen.

    Die Nockerl knapp unter dem Siedepunkt ca. 15 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen.

    Die Grießnockerl in heißer Suppe mit Gemüseeinlage servieren.

    REZEPTE für Suppen findet ihr hier in der Kategorie Suppen.

    Oder die Nockerl in Butter anbraten.

    Ein Klassiker, der ganz ohne Fertigprodukte einfach und schnell herzustellen ist.

    Lasst es euch schmecken. 😃 Schöne Grüße Gitta

    10 Kommentare zu „Speckgrießnockerl in deftiger Knochenbrühe mit Gemüseeinlage

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s