Fremde Länder · Italienisch Pizza und Co. · Meerestiere · Nudelgerichte · Selbermachen · Sonstiges

Spaghetti vongole mit Tomaten, Fenchel, Knoblauch, Meerfenchel, Oliven und Chili

ZUTATEN

  • 1 kleine
    getrocknete rote Chilischo

    te

  • 350 g Venusmuscheln
  • 300 g frische Spaghetti mit Kurkuma gefärbt oder gekaufte
  • Meersalz für das Kochwasser
  • 1 große Knoblauchzehe in Scheiben
  • 1 Schalotte in kleine Würfel
  • 90 g frischen Fenchel in feine Streifen
  • einige Blätter glatte Petersilie
  • 2 Tomaten🍅 in Stücke
  • 1 EL schwarze Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Weißwein
  • Fleur de Sel mit Vanille aromatisiert
  • 1 EL eingelegten Meerfenchel
  • 1 Streifen Zitronenschale – Bio in feine Streifen schneiden
  • 1 Streifen Orangenschale – Bio in feine Streifen schneiden

ZUBEREITUNG

Ein Drittel der Chilischote hacken und mit den Muscheln in einer Schüssel mischen. Die Muscheln unter fließendem kalten Wasser waschen, dabei aneinanderreiben, um Kalk- und Sandablagerungen zu entfernen. Abgießen, abtropfen lassen und bereits geöffnete Exemplare entfernen.

Passende Pastarezepte findet ihr in meinem Blog.

Die Pasta in kochendem Salzwasser bissfest garen.

Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen Chilischoten fein hacken. Die Petersilie fein schneiden. Die Tomaten waschen und würfeln, die Schalotte in feine Würfel und den Fenchel in feine Streifen schneiden.

Eine große Pfanne erhitzen und das Öl hineingeben. Schalotten, Knoblauch, Chili und die Fenchelstreifen darin golden anbraten.

Die Muscheln und die Tomaten zugeben, den Weißwein angießen und alles bei starker Hitze zugedeckt einige Minuten garen, bis die Muscheln geöffnet sind. Geschlossene Exemplare unbedingt entsorgen.

Die abgetropften Spaghetti, die Oliven, den Meeresfenchel und die Petersilie untermischen.

Mit Fleur de Sel abschmecken. Fertig.

Wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung und bin Appetit 🍝🍝🍴eure Gitta, die immer mit Liebe kocht.😃❤

Advertisements

5 Kommentare zu „Spaghetti vongole mit Tomaten, Fenchel, Knoblauch, Meerfenchel, Oliven und Chili

  1. Mau Gitta, das klingt wunderbar. machen Vongole nicht so Bauchweh wie Muscheln? mami hat mir zu liebe mal wieder Miesmuscheln gekocht, wohl vom falschen Händler sagt das Frauchen… nun haben wir beide Bauchweh..
    Schnuur Dein Felix

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s