Beilagen · Fischgerichte · Sonstiges

Wallerfilet gebraten mit Bratkartoffel, Meeresspargel, Cocktailtomaten und einer Kokos-Chili-Sauce

Zutaten für 1 Person

  • 160 – 200 g Wallerfilet
  • 1 größere gekochte Kartoffel in 5 Scheiben schneiden  (am besten vom Vortag)
  • ca. 150 g Meeresspargel
  • 5 kleine Cocktailtomaten

Für die Chili-Kokos-Kaffirsauce …

  • 5 g Butter
  • 2 EL tiefgefrorenes Zitronengras oder 1 Stange frisch, dann aber vorher anschlagen und schneiden
  • 5 EL Noilly Prat
  • 5 EL trockenen Weißwein
  • 50 ml Kokosmilch
  • 4 Kaffirblätter
  • 1/2 TL Korianderkörner gestoßen /gemahlen
  • 1 Msp. Chili gemahlen
  • Salz

Zubereitung ….

Zuerst setzen wir die Kokos-Chili-Kaffirsauce an. Dafür in einen kleinen Topf die Butter erhitzen und das Zitronengras darin dünsten. Mit dem Noilly Prat und dem Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Dann die Kokosmilch dazugeben und alles bei mittlerer Hitze sämig einköcheln lassen. Die restlichen Zutaten beigeben für ca. 5 Minuten ziehen lassen, dann abseihen, cremig einreduzieren und warmstellen.

Den Waller für gute 20 Minuten bei Raumtemperatur liegen lassen. Eine Pfanne mit einem EL Rapsöl erhitzen.

Dann die Scheiben der Kartoffel einlegen und bei mittlerer Hitze anbraten. Nach ca. 3 Minuten das Wallerfilet dazulegen und weiter bei mittlerer Temperatur alles anbraten. Alles umdrehen wenn es eine schöne Bräunung hat,  die letzten 4 – 5 Minuten die Cocktailtomaten mit einlegen.

Einen kleinen Topf mit ein wenig Wasser zum Kochen bringen und den Queller,  Meeresspargel für ca. 1 Minuten darin blanchieren. Sofort abseihen  und alles auf einen vorgewärmten Teller anrichten.

Wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß bei den Zubereitung 😘😘😘 eure Gitta

Advertisements

2 Kommentare zu „Wallerfilet gebraten mit Bratkartoffel, Meeresspargel, Cocktailtomaten und einer Kokos-Chili-Sauce

  1. Mau Gitta,
    das ist was leckeres, gut für den kleinen Kater. Wallerfilet, das klingt so gut und lecker für den kleinen Kater Danke, das Du an mich gedacht hast.. Den Rest wie Chilli und Gemüse kannst Du gerne behalten
    Schnuuuur Felix

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s