Fischgerichte · Low Carb · Meerestiere · Sonstiges

Zucchiniblüten gefüllt mit Garnelen in Dill – Tempurateig mit Chili und Tomatensalsa 

Die letzten Zucchiniblüten und ich werde fast ein bisschen traurig, denn diese Pflanze hat soviel Farbe und Vielfalt in meine Küche gezaubert.  
Aber jeder Monat trägt und bringt tolle Früchte, Gemüse und Blüten hervor😃, so freue ich mich auch schon wieder auf das was kommt  😉.

2 Personen 

ZUTATEN für die Zucchiniblüten und die Füllung ….

  • 150 g Garnelen ohne Schale
  • 1 kleines Stück Peperoni
  • 1/2 TL frische Dillspitzen (oder getrocknet)
  • 1 gute Prise Salz
  • 4 große  Zucchiniblüten 
  • 1 weiße Zwiebel 
  • Rapsöl zum Frittieren

Für den Tempurateig ….

  • 50 g Mehl
  • 60 ml eiskaltes Wasser + 2 Eiswürfel
  • 35 ml trockenen Weißwein
  • 1 gute Prise Salz 
  • 1 EL getrocknete Dillspitzen 

Für die Tomatensalsa …

hier der Link zu meinem Rezept. 

https://gittakocht.wordpress.com/2017/08/14/penne-in-tomatensalsa-mit-oliven-und-basilikum-gekocht-mit-parmesanrinde/
Das könnt ihr vorher schon zubereiten. Oder es passt auch eine ganz einfache Tomatensoße.

ZUBEREITUNG

Die Garnelen am Rücken aufschneiden und entdarmen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Chili und den Dill klein schneiden, dazugeben und salzen.

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
Das Öl in einem Topf auf ca. 180 °C erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun frittieren. Dann mit einer Schaumkelle heraus heben und auf ein Küchenpapier legen, dass das überschüssige Fett abtropfen kann.  

Das Öl weiterhin warm halten.
Die Hälfte der frittierten Zwiebelringe klein hacken und zu den Garnelen geben und alles durchmischen.

Dann in den Zucchiniblüten den Stempel entfernen (sonst könnte es bitter werden) und mit der Garnelenmischung füllen und die Blüten durch leichtes Drehen verschließen. 

Das Mehl mit dem Eiswasser, dem Wein, Salz und Dill glattrühren. Die Zucchiniblüten durch den Tempurateig ziehen und in das heisse Öl zum frittieren geben.

Teller vorwärmen und die Tomatensalsa darauf verteilen. Die Zucchiniblüten drauflegen und einige halbieren. Mit den restlichen Zwiebelringen und Basilikumblätter garnieren.
Wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit 🍴 eure Gitta

4 Kommentare zu „Zucchiniblüten gefüllt mit Garnelen in Dill – Tempurateig mit Chili und Tomatensalsa 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s