Fremde Länder · Italienisch Pizza und Co. · Nudelgerichte · Soßen / Saucen · Sonstiges · Vegetarisch

Penne in Tomatensalsa mit Oliven und Basilikum, gekocht mit Parmesanrinde

Die beste Tomatensosse machen die italienischen Mamas. Die kennen die kleinen Tricks mit denen ein Gericht enorm gewinnt und dennoch ganz simple zuzubereiten ist. 
Die meisten werfen die Rinde des Parmesan, Grana Padano oder Parmigiano Reggiano einfach weg. Doch sie ist essbar und gibt mitgekocht einen tollen Geschmack ab.

ZUTATEN für 2 Personen:

Für die Nudeln, die Form ist eigentlich egal ….

  • 250 g Semola (Hartweizengriess)
  • 95 g Flüssigkeit = 1 Ei + Wasser

Für die Salsa ….

  • 1 kleine weiße Zwiebel in Würfel 
  • 1 kleine rote Zwiebel in Würfel 
  • 1 – 2 Knoblauchzehen in Würfel 
  • 1 Dose geschälte Tomaten 425 ml
  • 1 handvoll Basilikum mit Stiel 
  • 1 Stück Rinde vom Grana Padano, Parmesan

Für das Topping ….

  • Schwarze Oliven nach Wunsch 
  • Frische Basilkumblätter 

ZUBEREITUNG

Die Zutaten für die Nudeln kneten und ca. 1 Stunde ruhen lassen. Dann entweder von Hand oder mit einer Pastamaschine in die gewünschte Form bringen. Können auch Bandnudeln oder Spaghetti sein. 😉

Mein kleiner Helfer für die Nudeln ist elektrisch und hat verschiedene Aufsätze.

Dann einen Topf aufstellen und die Zwiebelwürfel in etwas Oliven andünsten. Dann die Knoblauchwürfel zugeben und weiter anschwitzen.

Dann die Tomaten aus der Dose zugeben und die leere Dose noch einmal halb mit Wasser füllen und dazugeben.

Das Basilikum und die Parmesanrinde zugeben und eine Stunde halb zugedeckt köcheln lassen.

Ca. 15 Minuten bevor die Salsa fertig ist, Wasser für die Nudeln aufstellen. Soviel Salz in das Wasser geben, dass es nach Meerwasser schmeckt. Die Nudeln nicht ganz ‚Al dente‘ kochen. 
Aus der Soße die Rinde und die Stiele des Basilikum herausnehmen. Die Nudeln abgießen und sofort noch tropfnass auf die Soße geben.

Dann den geriebenen Parmesan über die Nudeln streuen und erst dann umrühren.

Noch ca. 2 Minuten köcheln lassen und vor dem Servieren frische Basilkumblätter und wenn gewünscht Oliven zugeben. 

Unterheben und in die Teller anrichten. Noch etwas Parmesan darüber geben .

Wünsche euch viel Spaß und buon appetito 🍴 eure Gitta

Advertisements

13 Kommentare zu „Penne in Tomatensalsa mit Oliven und Basilikum, gekocht mit Parmesanrinde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s